header_08.jpgheader_04.jpgheader_03.jpgheader_02.jpgheader_05.jpgheader_10.jpgheader_01.jpgheader_06.jpgheader_11.jpgheader_07.jpgheader_09.jpg

Devels Marbles

Devels Marbles

Am nächsten Morgen ging es über Gravelroads zurück zum Stuart Highway und hinauf zum Karlu Karlu Conservation Reserve. Den Campingplatz erreichten wir mit den letzten Sonnenstrahlen. Mit der untergehenden Sonne ließen uns auch die Buschfliegen in Ruhe und wir konnte die Deveels Marbles bei Nacht geniessen. Da die Lichtspiele am Morgen so schön sein sollen sind wir also rechtzeitig zum Sonnenaufgang aufgestanden. Es hat sich gelohnt. Die Devils Marbles, wie das Reserve auch genannt wird, sind die Fahrt dorthin auf alle Fälle wert gewesen. Beeindruckend wie die Steinformationen so einfach auf einander liegen. Eigentlich muss man es selbst gesehen haben.

Zurück ging es dann die 400 km nach Alice Springs. Und da unser Caravanpark einen Pool hat haben wir uns bei 42 Grad am Nachmittag in den Schatten gelegt und relaxed.

  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)
  • Karlu Karlu Reserve (Devels Marbles)

Joomla templates by a4joomla