header_07.jpgheader_03.jpgheader_02.jpgheader_06.jpgheader_11.jpgheader_05.jpgheader_04.jpgheader_10.jpgheader_08.jpgheader_09.jpgheader_01.jpg

Wolfe Creek Meteorit Crater, Halls Creek

31.08.2005 Wolfe Creek Meteorit Crater, Halls Creek

Nach dem Frühstück ging es hinauf auf den Kraterrand und gleich wieder hinunter in den Krater selbst und nachdem wir die ca. 880 m hindurch geschlendert sind haben wir wieder die rund 60 m hinauf zum Kraterrand in Angriff genommen. Oben angekommen ging es am Kraterrand wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Obwohl es den Aborigines lange bekannt gewesen ist, wurde der Meteorstein-Krater von Wolfe Creek, der von den Aborigines Kandimalal genannten wird, von Europäern 1947 durch Luftaufnahmen entdeckt. Die Traumzeit der Ureinwohner erzählt von zwei Regenbogen-Schlangen, die den nahe gelegenen Sturt Creek und Wolfe Creeks bildeten, weil sie die Wüste durchquerten. Wie man glaubt, ist der Krater der Platz, wo eine Schlange aus dem Grund erschien.

Weiter Informationen zur Wolfe Creek Meteorite Crater gibt es noch HIER
(Für den Inhalt des Links übernehme ich natürlich keine Verantwortung und Haftung)

  • Campground beim Wolfe Creek Meteorit Crater
  • Campground beim Wolfe Creek Meteorit Crater
  • Campground beim Wolfe Creek Meteorit Crater

Nach der Kraterwanderung ging's im Auto zurück zum Highway und nach Halls Creek. Nach kurzem Aufenthalt dort, ein paar Sachen im Supermarkt eingekauft, ein bischen im Café am Ort relaxed sind wir dann zur China Wall gefahren.

  • Wolfe Creek Meteoriten Krater - Western Australia
  • Wolfe Creek Meteoriten Krater - Western Australia
  • Wolfe Creek Meteoriten Krater - Western Australia
  • Wolfe Creek Meteoriten Krater - Western Australia
  • Wolfe Creek Meteoriten Krater - Western Australia
  • Wolfe Creek Meteoriten Krater - Western Australia
  • Wolfe Creek Meteoriten Krater - Western Australia
  • Wolfe Creek Meteoriten Krater - Western Australia

Von hier aus ging es weiter nach Old Halls Creek, der Heimat der ersten Goldgräber. Auf einer der Tafeln stand, daß 1917 ein Postofficer auf telegrafische Anweisung eines Arztes aus Perth mit Taschenmesser und Rasierklinge operiert hat. Der Patient war auf der Theke festgebunden. 1918 wurde daraufhin ein Krankenhaus gebaut. Das Postoffice wurde aus Termitenhügeln und Spnifaxgrass gebaut.

  • Halls Creek - Western Australia
  • Halls Creek - Western Australia
  • China Wall bei Halls Creek - Western Australia
  • China Wall bei Halls Creek - Western Australia
  • China Wall bei Halls Creek - Western Australia
  • China Wall bei Halls Creek - Western Australia
  • China Wall bei Halls Creek - Western Australia

Weiter gings Richtung Osten, bis wir an Palm Springs vorbei (einer Quelle), bis wir irgendwann merkten, dass uns die Karte schon wieder einen Streich gespielt hat. Eigentlich wäre es ein leichtes gewesen, die 234 km bis Kalkarinji doch es sind 160 km mehr, da eine Kilometermarkierung in der Karte fehlt. Also wird ganz spontan umdisponiert... auf Roadside-Camping.

  • Old Halls Creek - Western Australia
  • Old Halls Creek - Western Australia
  • Old Halls Creek - Western Australia

Joomla templates by a4joomla