header_05.jpgheader_10.jpgheader_08.jpgheader_11.jpgheader_03.jpgheader_04.jpgheader_01.jpgheader_07.jpgheader_02.jpgheader_09.jpgheader_06.jpg

Port Hedland

22.06.2007 Port Hedland
Es waren wieder über 400 km im Auto. Vom Karjini National Park ging es auf dem Highway 95 und dann nach Norden. Die Landschaft hat überraschender weise sehr oft gewechselt und es war einmal ein abwechslungsreiche Fahrt. Der Two Mile Ridge, die zwischen Hauptstraße und Eisenbahnschienen eingeklemmten Felsgarvuren sind leider nicht mehr zu besichtigen. Dafür fallen aber die mächtigen Salzberge und die in den Hafen einfahrende Eisenbahnzüge mehr als auf.

  • Road Train
  • Eisenerzzug
  • Eisenerzzug
  • Eisenerzzug
  • Eisenerzzug
  • Salzgewinnung
  • Salzgewinnung
  • Camingplatz Port Hedland
  • Camingplatz Port Hedland


Am nächsten Morgen (23.06.) ging es dann weiter nach Broome - knappe 600 km. Die einzige Attraktion auf dem Weg dorthin war das Sandfire Roadhouse. Dort - leider musste ich feststellen - befand sich ein ganz besonderer Klub: Gegen den Ärmel des Hemds oder T-Shirts mit Unterschrift an die Decke gepinnt und eine Spende für den Royal Flying Doctor Service konnte man Mitglied werden. Leider ist das Sandfire Roadhouse 10 Wochen zuvor abgebrannt und zur Zeit nur eine Tankstelle in einem Container. Aber es soll wieder aufgebaut werden. Vielleicht führen mich ja meine Wege nochmals dort hin.

  • Sandfire Roadhouse
  • Sandfire Roadhouse
  • Sandfire Roadhouse

 

Joomla templates by a4joomla